mandelkow.fr

Categories

Pas que des saucisses

  • Der Wahl-O-Mat

    31. August 2017, von Mandelkow

    Der Wahl-O-Mat zu den Bundestagswahlen 2017 steht bereit.

    Wahl-O-Mat Bundestagswahlen 2017

    Der Wahl-O-Mat zu den Europawahlen 2014 steht bereit. Diese Wahlen werden in Deutschland mit großem Interesse verfolgt, weil zum ersten Mal die kleinen - also auch die euroskeptischen - Parteien die Möglichkeit haben, ins Straßburger Parlament einzuziehen, und weil mit Martin Schulz (SPD) ein deutscher Anwärter (...)   >> weiter lesen

  • Wahlkampfthemen

    29. August 2017, von Mandelkow

    Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahlen am 24. September widmet sich der Spiegel den Themenschwerpunkten Arbeitsmarkt, Sicherheit, Europa, Umwelt, soziale Gerechtigkeit, Debattenkultur und Integration.

    Spiegel Themenwochen BTW 2017

    Wie eine kürzlich von Statista veröffentlichte Umfrage ergab, steht für die Wähler das Thema Armut und soziale Gerechtigkeit an erster Stelle.

    >> weiter lesen
  • G 20 in Hamburg

    11. Juli 2017, von Mandelkow

    Spiegel TV Magazin veröffentlicht ein Video zu den Gewaltorgien, die den G 20-Gipfel begleitet haben.

    Quelle : Spiegel TV

  • Ehe für alle

    30. Juni 2017, von Mandelkow

    Der Bundestag hat an diesem Freitag, dem 30. Juni 2017, die Ehe für alle nach einer 38minütigen Diskussion mit den Stimmen der SPD, der Grünen, der Linken und Teilen der CDU/CSU (75 Stimmen) verabschiedet. Damit gilt nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) eine Ehe nunmehr als lebenslange Verbindung zwischen zwei Menschen und nicht mehr zwischen Mann und Frau.

    Der Abstimmung war eine heftige Diskussion über das Verhalten der Bundeskanzlerin Angela Merkel vorangegangen. In einem öffentlichen (...)   >> weiter lesen

  • Bundestagswahl - wie funktioniert das?

    27. Juni 2017, von Mandelkow

    Das personalisierte Verhältniswahlrecht im bundesdeutschen Wahlsystem ist nicht unbedingt leicht verständlich. Zudem ist es in die Kritik geraten, weil bei der Bundestagswahl 2009 zum ersten Mal die "Überhangmandate" wahlentscheidend sein können. Das Bundesverfassungsgericht hat dem Gesetzgeber eine Frist bis 2011 gesetzt, um dem Problem der sogenannten "negativen Stimmengewichtung" Herr zu werden. Bei diesem Phänomen kann eine Partei von einem schlechteren Zweitstimmnergebnis insofern profitieren, (...)   >> weiter lesen

  • Transparenz

    2. März 2017, von Mandelkow

    Behörden spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Beziehungen zwischen Bürgern und den politisch Verantwortlichen. Politische Entscheidungen werden durch Behörden in die Tat umgesetzt. Deshalb ist es für den Bürger wichtig, erfahren zu können, was eine Behörde macht, wie sie entscheidet und wie Steuergelder tatsächlich verwendet werden. Intransparente Behörden können das Gefühl der Politikverdrossenheit fördern, weil die Bürger das Gefühl haben, dass über ihre Köpfe (...)   >> weiter lesen

  • Qualifikation

    6. Dezember 2016, von Mandelkow

    Die Frage, wer gering- und wer hochqualifiziert ist, lässt sich nicht immer so einfach beantworten. Mit Hilfe des "International Standard Classification of Education (ISCED)" wurde jetzt versucht, Kategorien zu entwickeln, um Gering- und Hochqualifizierte zu unterscheiden. Hinzu kommen nach diesem Schema die Mittelqualifizierten. Deutlich wird, dass es Überschneidungen gibt und dass sowohl der Schulabschluss als auch der berufsbildende Abschluss berücksichtigt werden müssen. Ein Abiturient (...)   >> weiter lesen

  • Am bayerischen Wesen soll die Welt genesen

    8. November 2016, von Mandelkow

    Der Parteitag der CSU vom 4. und 5. November 2016 markiert eine Rückkehr zu konservativen Positionen, die mit dem Modernisierungskurs der CDU eindeutig brechen. Hierzu zählen unter anderem die Stigmatisierung einer "Linksfront" aus SPD, Linken und Grünen und der Kampf gegen den >> weiter lesen

  • Arbeitsmarktreport 2016

    14. Oktober 2016, von Mandelkow

    Der von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin herausgegebene Arbeitsmarktreport 2016 liefert ein genaues Bild der tatsächlichen Arbeitsbedingungen in Deutschland. Der Report beruht auf der Befragung von Arbeitnehmern und begnügt sich nicht mit der Auswertung von Tarifverträgen.

    Auffallend ist unter anderem der hohe Anteil an Vollzeitbeschäftigten (77%); ihre durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 43,5 Stunden und damit fast 5 Stunden mehr als (...)   >> weiter lesen

  • Warum Berlin ein Klotz am Bein ist

    17. August 2016, von Mandelkow

    Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln ist der Frage nachgegangen, welche Bedeutung die europäischen Hauptstädte für die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes haben. Das Institut hat dabei die Frage gestellt, wie sich das BIP ohne den Beitrag der Hauptstadt entwickeln würde. Spitzenreiter sind Athen und Paris, deren Anteile am BIP 19,9 beziehungsweise 15 Prozent betragen.

    Berlin dagegen senkt das BIP um 0,2 Prozent ! Das zeigt mehr als deutlich, welche Schwierigkeiten die (...)   >> weiter lesen

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | ... | 150